Pokémon Sword And Shield Starter Evolution Typer kan ha läckt ut

Pokémon Schwert und Schild wird endlich in nur wenigen Wochen eintreffen, aber bis sie im Einzelhandel erhältlich sind, gibt es möglicherweise keine Geheimnisse mehr, die es zu entdecken gilt. Wie immer im Vorfeld des Beginns einer neuen Pokémon-Generation ist der offiziellen Veröffentlichung der Switch-Exklusiven eine Vielzahl von Lecks und Gerüchten vorausgegangen, von denen einige unbestreitbar genau sind, andere weniger.

Eine breite Palette von sogenannten „ Fakemons Sind seit der offiziellen Ankündigung des Paares Anfang dieses Jahres online gegangen, gefolgt von mehreren Lecks bezogen von 4Chan . Ohne Beweise für ihre Behauptungen zu haben, wurde das Insiderwissen des anonymen Whistleblowers für einige Monate außer Acht gelassen und weitgehend vergessen. Das ist natürlich so, bis die offiziellen Enthüllungen von Game Freak im Verhältnis 1: 1 mit dem unbegründeten Hörensagen übereinstimmten.



Und so werden wir hier erneut mit noch mehr Klatsch und Tratsch konfrontiert, der von derselben Site stammt. Schauen Sie sich den fraglichen Beitrag unten an.



WeGotThisCoveredPokémon Schwert und Schild Starter Evolutionstypen scheinbar durchgesickert1vonzwei
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Nach wie vor gibt es hier einige potenziell große vorzeitige Enthüllungen, insbesondere in Bezug auf neue Pokémon in der Galar-Region. In Anlehnung an den Trend, neue Formen für bestehende Mons einzuführen, sollen Mons, Dewgong, Luxray und Bisharp neue Entwicklungen erhalten Schwert und Schild , die alle neue und / oder zusätzliche Elementtypen erhalten. Darüber hinaus wird sich Impidimp, ein Neuling der 8. Generation, zu einer Form entwickeln, die der Leaker mit einem Digimon vergleicht. Das Vampir-Critter wird angeblich auch bei Gigantamaxing das Erscheinungsbild weiter verändern.

Schließlich heißt es in dem Beitrag, dass nur ein Starter-Pokémon, Sobble, nach Erreichen seiner endgültigen Form einen zweiten Typ - Wasser / Hellseher - erhält, während Scorbunny und Grookeys Feuer bzw. Gras bleiben.



Wie immer warnen wir davor, die oben genannten Punkte zum Nennwert zu nehmen, bis Game Freak etwas anderes sagt. Angesichts der umfangreichen Natur des Lecks und des bisherigen Präzedenzfalls sollten Sie sich jedoch nicht wundern, wenn alles, was Sie gerade gelesen haben, zustande kommt. In jedem Fall werden wir die weiteren Entwicklungen genau beobachten. Schauen Sie also unbedingt noch einmal vorbei.

Pokémon Schwert und Schild sind am 15. November für Nintendo Switch.



Quelle: ResetEra